Februar 2019

Ostkreuz: Gewalttätige Fußballfans festgenommen

Drei Männer schlugen nach dem Besuch einer Fußballbegegnung in der Nacht zu Freitag auf vier Reisende ein. Bundespolizisten nahmen sie vorläufig fest.

Kreuzberg: Toter Säugling in Parkanlage gefunden

Spaziergänger fanden gestern Nacht in Kreuzberg einen toten Säugling. Gegen 23 Uhr fanden Spaziergänger in einem Gebüsch des Elise-Tilse-Parkes den Leichnam eines Säuglings.

Kreuzberg: Rettungskräfte in der Reichenberger Straße angegriffen

In den gestrigen Nachmittagsstunden griffen ein Vater und sein Sohn Rettungskräfte in Kreuzberg an.

Friedrichshain: Baumfällungen auf der Grünfläche Auerdreieck

Auf der Grünfläche Auerdreieck in Friedrichshain werden in den nächsten Wochen rund 20 Bäume gefällt. Die Grünanlage wird aktuell ökologisch aufgewertet.

Jugend-Engagementpreis 2019: Aufruf für Vorschläge zur Verleihung

Die Bezirksverordnetenversammlung und das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg freuen sich, im Jahr 2019 wieder den Jugend-Engagementpreis von Friedrichshain-Kreuzberg zu verleihen.

Kreuzberg: Brennender Bauwagen in der Ratiborstraße

Gegen 3.30 Uhr alarmierten Anwohner die Feuerwehr zu einem brennenden Bauwagen in die Ratiborstraße.

Bauarbeiten für geschützten Radfahrstreifen an der Hasenheide starten

In der Hasenheide beginnen nun die Bauarbeiten für den geschützten Radstreifen auf der südlichen Straßenseite.

Friedrichshain: Autofahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

An der Einmündung Rotherstraße / Ehrenbergstraße kollidierte heute früh ein Seat-Fahrer mit einem Mercedes-Fahrer.

Bezirksamt unterstützt ehrenamtliche Arbeit mit Sachmitteln

Die Senatsverwaltung hat dem Bezirksamt für das Jahr 2019 Sachmittel in Höhe von 59.600 Euro für die Unterstützung ehrenamtlicher Arbeit zur Verfügung gestellt.

Bahnmitarbeiter im Ostbahnhof attackiert

In der Nacht zu Mittwoch griff ein 36-Jähriger einen Bahnmitarbeiter im Berliner Ostbahnhof an.

Kreuzberg: Werbeplakate am U-Bahnhof Schlesisches Tor ausgetauscht

Gegen 8 Uhr sah der Mann, wie sechs junge Männer eine Werbetafel eines Bus-Wartehauses am U-Bahnhof Schlesisches Tor öffneten und die Plakate entfernten.

Kreuzberg: Kinderwagen in der Solmsstraße angezündet

Zu zwei nächtlichen Bränden in Kreuzberg, bei denen niemand verletzt wurde, ermittelt nun ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes.

Messerstecherei auf dem U-Bahnhof Schönleinstraße

Noch unklar sind die Hintergründe, warum ein 29-Jähriger mit zwei ihm Unbekannten gestern Mittag in Streit geriet.

Kreuzberg: Mehrmals in die Luft geschossen – vorläufige Festnahmen

In der vergangenen Nacht kam es in der Muskauer Straße zu einem Einsatz wegen unzulässigen Lärms.

Nach sexuellem Übergriff in Friedrichshain - Tatverdächtiger mit Bildern gesucht

Mit der Veröffentlichung von Bildern und einem Video aus Überwachungskameras erhofft sich die Polizei Berlin Hinweise aus der Bevölkerung.

Friedrichshain: Fensterscheiben eines Firmengebäudes beschädigt

In der vergangenen Nacht wurden mehrere Fensterscheiben eines Firmengebäudes in der Neuen Bahnhofstraße beschädigt. Der Staatsschutz ermittelt.

Baubeginn für die Umgestaltung des Mehringplatzes

Die Bauarbeiten für die Umgestaltung des Kreuzberger Mehringplatzes beginnen am 13.02.2019.

Tage der offenen Türen im Tiny House im Wrangelkiez

Noch bis Ende Februar steht vor dem Grünen Büro in der Wrangelstraße 92 ein sogenanntes „Tiny House“ (Mini-Haus).

Friedrichshain: Polizeieinsatz auf besetztem Schiff

In der vergangenen Nacht gab es in Friedrichshain und Rummelsburg nach einer Bedrohung mit einer Schusswaffe einen Polizeieinsatz, der mehrere Stunden dauerte.

Friedrichshain: Drei Sprayerinnen in der Seumestraße festgenommen

Kurz nach 22 Uhr sah eine Autofahrerin, wie drei dunkel gekleidete Frauen eine Hauswand in der Seumestraße besprühten.

Kreuzberg: Mercedes in der Ritterstraße ausgebrannt

In Kreuzberg brannte in der vergangenen Nacht ein Pkw fast vollständig aus. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen übernommen.

Friedrichshain: Auto in der Rigaer Straße umgeworfen

In der vergangenen Nacht kam es zu mehreren Sachbeschädigungen in Friedrichshain. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Friedrichshain: Passantin auf der Warschauer Brücke rassistisch beleidigt

Eine 24-Jährige soll gestern Nacht von einer vierköpfigen Männergruppe aufgrund ihrer Hautfarbe rassistisch beleidigt worden sein. Der Polizeiliche Staatsschutz ermittelt.

Kreuzberg: 55-Jähriger homophob beleidigt

Nach einer Beleidigung gestern Abend in Kreuzberg ermittelt nun der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt.

Kreuzberg: Bürogebäude statt Hostel

Gemeinsame Stellungnahme des Bezirksamtes Friedrichshain-Kreuzberg und der IDEAL Lebensversicherung a. G. zum Grundstück Skalitzer Straße 122-126 Ecke Mariannenstraße.

Friedrichshain: Motorradfahrer auf der Karl-Marx-Allee schwer verletzt

Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Motorrad gestern Abend in Friedrichshain wurde der Zweiradfahrer schwer verletzt.

Kreuzberg: Fußgängerin auf der Anhalter Straße von Auto erfasst

Eine 25-jährige Fußgängerin ist gestern am späten Abend bei einem Verkehrsunfall in Kreuzberg schwer verletzt worden.

Kreuzberg: Die Zukunft des Baerwaldbades

Das Baerwaldbad in Kreuzberg ist seit Dezember 2018 wieder in kommunaler Hand. Das Bezirksamt hat allerdings aktuell keinen Zugang zum Bad.

Informationsveranstaltung zum MyFest am 6. März

Das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg lädt alle interessierten Bürger*innen zur Informationsveranstaltung zum diesjährigen MyFest in Kreuzberg.

Förderentscheidungen der Jury für Projektförderung: 32 Projekte empfohlen

Die Jury, die über die Vergabe von Fördermitteln für künstlerische und soziokulturelle Projekte berät, hat unter der Leitung des Fachbereichs Kultur und Geschichte getagt.

Neue Karte zeigt Kultur- und Weiterbildungsangebote im Bezirk

Um die Suche zu erleichtern, hat das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg eine Übersichtskarte zu den Kultureinrichtungen im Bezirk veröffentlicht.

Friedrichshain: Einbrecher in der Petersburger Straße festgenommen

Zivilfahnder nahmen gestern früh in Friedrichshain einen mutmaßlichen Einbrecher auf frischer Tat fest. Gegen den polizeibekannten 31-Jährigen wurde später Haftbefehl erlassen.

Nach tödlichem Verkehrsunfall – Polizei sucht wichtige Zeugen

Nach einem schweren Verkehrsunfall, der sich am 4. November 2018 auf der Frankfurter Allee in Friedrichshain ereignet hatte, suchen die Verkehrsermittler nach wichtige Zeugen.

Friedrichshain: Autodiebe in der Gärtnerstraße festgenommen

Zwei Männer im Alter von 37 und 40 Jahren wurden gestern einem Ermittlungsrichter vorgeführt, der Haftbefehle wegen schweren Raubes erließ.

Jury des Projektfonds Kulturelle Bildung empfiehlt elf Projekte

Für 2019 stehen insgesamt 45.000 Euro für Projekte im Bezirk zur Verfügung. Den verfügbaren Fördermitteln stand ein Antragsvolumen von 140.439,00 Euro gegenüber.

Mann im Görlitzer Park durch Messerstiche verletzt

Während einer Auseinandersetzung erlitt ein 22-Jähriger Mann gestern Nachmittag in Kreuzberg Stichverletzungen.

Karl-Marx-Allee: Deutsche Wohnen siegt vor Gericht

Das Landgericht Berlin hat heute in einem Urteil zu den Kaufverträge über drei Wohnblöcke in der Karl-Marx-Allee zu Gunsten des Immobilienkonzerns Deutsche Wohnen entschieden.

Kreuzberg: SEK-Einsatz nach Streit um E-Bike

In der Lübbener Straße in Kreuzberg eskalierte gestern Abend ein Streit zwischen zwei Männern.

Friedrichshain: Blumengeschäft überfallen - Tatverdächtiger mit Bildern gesucht

Nach einem Überfall auf einen Blumenladen in Friedrichshain Ende Juni 2018 sucht die Kriminalpolizei der Direktion 5 mit Bildern nach dem Tatverdächtigen.

Friedrichshain: Spätkaufeinbrecher in der Landsberger Allee festgenommen

Ein Zeuge alarmierte heute früh gegen 6.15 Uhr die Polizei in die Landsberger Allee zu einem Einbruch in einen Spätkauf.

Ostkreuz: Reisender mit Messer bedroht

Dienstagabend bedrohte ein Mann einen Reisenden am S-Bahnhof Ostkreuz mit einem Messer, nachdem die beiden in einen Streit geraten waren. Bundespolizisten gingen dazwischen.