FDP Friedrichshain mit verändertem Vorstand

Mittwoch, 31. Januar 2018
Pressemitteilung von: FDP Friedrichshain-Kreuzberg

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der FDP Friedrichshain am 30.01. besetzte der Ortsverband zwei Positionen im Vorstand neu. Die Studentin und bisherige Beisitzerin im Vorstand Natalie Sapir wurde als neue stellvertretende Ortsvorsitzende gewählt. Die bisherige Stellvertreterin Athanasia Rousiamani-Goldthau trat zurück, nachdem sie kurz vorher neu in den Bezirksvorstand der FDP Friedrichshain-Kreuzberg gewählt wurde. Nach ihrer Kandidatur für den Bundestag 2017 will Rousiamani-Goldthau nun zudem im März für den FDP-Landesvorstand kandidieren. „Ich bin keine Freundin von Ämterhäufung und will mich voll auf die Bezirks- und Landesebene konzentrieren“, so Rousiamani-Goldthau.
Aus ähnlichen Gründen trat auch der bisherige Beisitzer Sascha Heyl zurück. Der Radiologieassistent will sich stärker auf seine Aufgabe als Bürgerdeputierter der FDP in der Bezirksverordnetenversammlung Friedrichshain-Kreuzberg fokussieren.
Neu als Beisitzer in den Vorstand gewählt wurden die Kunsthistorikerin Dr. Sabine Heiser und der Unternehmer Falk Schädel (Geschäftsführer der Laseraplikon GmbH).
Der Vorsitzende Martin Lochner wies in seinem Rechenschaftsbericht besonders auf die gestiegenen Mitgliedszahlen hin. So stieg die Mitgliederzahl im Jahr 2017 um weitere 28 Mitglieder an. Mit einem Durchschnittsalter unter 40 Jahren sei der Ortsverband zudem vergleichsweise jung.

 

FDP Friedrichshain