Spätkauf in der Adalbertstraße überfallen

Samstag, 24. Dezember 2016
Pressemeldung der Berliner Polizei

Ein Unbekannter überfiel gestern Abend einen Spätkauf in Mitte. Gegen 19.40 Uhr betrat der Mann den Laden in der Adalbertstraße und tat zunächst so, als wolle er etwas kaufen. Als die 61-jährige Verkäuferin abkassieren wollte, zog der Unbekannte plötzlich eine Schusswaffe und forderte Geld. Er schubste die Angestellte anschließend hinter dem Verkaufstresen in eine Ecke und bediente sich aus der Kasse. Anschließend flüchtete er mit dem erbeuteten Geld aus dem Geschäft, über die Adalbertstraße in Richtung Köpenicker Straße. Die Frau blieb unverletzt. Die Kriminalpolizei der Direktion 3 hat die Ermittlungen übernommen.