Brutaler Überfall in der Karl-Marx-Allee

Donnerstag, 2. November 2017
Pressemeldung der Berliner Polizei

Mit einer Metallstange hat ein bisher Unbekannter gestern Mittag eine Frau in Mitte angegriffen. Nach Angaben der 64-Jährigen, wollte sie gegen 11.40 Uhr gerade ihre Wohnungstür in der Karl-Marx-Allee aufschließen, als der Mann ihr von hinten mit der Metallstange gegen den Kopf geschlagen habe. Die Frau ging daraufhin zu Boden. Durch ihre Hilferufe wurden Nachbarn auf die Situation aufmerksam und sahen noch, wie der Unbekannte sich die Autoschlüssel der Verletzten griff und zu ihre, vor dem Haus parkenden Wagen rannte. Dort soll er mehrfach erfolglos versucht haben, das Auto zu starten, bevor er vor einem ihm nachlaufenden Nachbarn der Angegriffenen zu Fuß flüchtete. Die 64-Jährige kam aufgrund schwerer Kopf- und Armverletzungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die Ermittlungen dauern an.