Einsatzfahrzeuge der Polizei in der Rigaer Straße mit Steinen beworfen

Montag, 2. April 2018
Pressemeldung der Berliner Polizei

Unbekannte griffen in der vergangenen Nacht in Friedrichshain zwei Polizeifahrzeuge mit Steinen an. Gegen 0.10 Uhr bemerkten Zeugen mehrere Personen auf dem Dach eines Mehrfamilienhauses an der Kreuzung Rigaer Straße Ecke Liebigstraße. Kurz darauf warfen Unbekannte rund 30 Pflastersteine auf zwei Einsatzfahrzeuge einer Einsatzhundertschaft, welche im Kreuzungsbereich hielten. Um den Fortgang des Angriffes zu verhindern, starteten die Fahrer die Motoren und fuhren die Einsatzwagen aus dem Gefahrenbereich. Dort stellten die Beamten fest, dass die Gruppenwagen an mehreren Stellen beschädigt wurden. Weitere alarmierte Polizisten erreichten kurzdarauf den Tatort und sicherten diesen ab. Die unbekannten Angreifer flüchteten unterdessen in unbekannte Richtung. Durch die Steinwürfe wurden ebenfalls vier weitere in der Nähe geparkte Autos beschädigt. Die eingesetzten Beamten wurden nicht verletzt. Die Ermittlungen führt der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt.