Friedrichshain: Spätkauf in der Müggelstraße überfallen - Festnahme

Freitag, 2. Februar 2018
Pressemeldung der Berliner Polizei

Nach einem Überfall auf einen Spätkauf gestern Abend in Friedrichshain wurde ein Tatverdächtiger festgenommen. Nach den bisherigen Erkenntnissen betrat ein Mann gegen 21.05 Uhr das Geschäft in der Müggelstraße und fragte die 43-jährige Angestellte nach Zigaretten. Ihren Aussagen zufolge soll der Mann unvermittelt mit einem Messer herumgefuchtelt und das Öffnen der Kasse gefordert haben. Bei diesen Bewegungen soll er ihr mehrere Schnittverletzungen an der Hand zugefügt haben. Der Räuber verließ mit mehreren Schachteln Zigaretten den Spätkauf und flüchtete in Richtung Frankfurter Tor. In der Nähe befindliche Zivilpolizisten konnten aufgrund der Personenbeschreibung dort einen 31-Jährigen festnehmen. Dieser musste sich anschließend in einem Gewahrsam einer erkennungsdienstlichen Behandlung und einer Blutentnahme unterziehen. Er wurde für das Raubkommissariat der Polizeidirektion 5 eingeliefert. Die Ermittlungen dauern an.