10245

Nachrichten aus dem Postleitzahlenbereich 10245 Berlin-Friedrichshain

Oberbaumcity und Rudolfkiez: Parkzone 51 geht in Betrieb

Am 1. Juli 2017 geht mit der Parkraumbewirtschaftungszone 51 im Gebiet Oberbaumcity-Rudolfkiez-Persiusplatz die 6. Parkraumzone in Friedrichshain-Kreuzberg in Betrieb. Sie wird es Anwohner/innen erleichtern einen Parkplatz zu finden. Die Bewirtschaftung erfolgt montags bis samstags. Parkscheine kosten zwischen 9:00 Uhr und 18:00 Uhr 1,- € pro Stunde und zwischen 18:00 Uhr und 24:00 Uhr 2,-€. Anwohner/innen erhalten bei den Bürgerämtern Bewohnervignetten für 20,40 € für zwei Jahre. Für ansässige Betriebe kann beim Ordnungsamt eine Betriebsvignette ab 90,- € für ein Jahr beantragt werden.

Friedrichshain: Fußgängerin auf dem Markgrafendamm von Radfahrer erfasst

Schwere Verletzungen erlitt eine Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall gestern Nachmittag in Friedrichshain.

Friedrichshain: Radfahrer in der Kynaststraße schwer verletzt

In den Morgenstunden stieß ein Radfahrer mit einem Autofahrer in Friedrichshain zusammen und kam mit schweren Verletzungen in eine Klinik.

Friedrichshain: Polizistinnen außer Dienst stellen Randalierer

Beamtinnen der Polizei Brandenburg haben gestern Abend in Friedrichshain einen Mann festgehalten.

Friedrichshain: Frau am Ostkreuz angegriffen

Am Donnerstagnachmittag zeigte ein Mann am Bahnhof Berlin-Ostkreuz Zivilcourage und verhinderte durch sein Einschreiten Schlimmeres.

Friedrichshain: Zusammenstoß zwischen Rad- und Autofahrer

In der Nacht ereignete sich in Friedrichshain ein Verkehrsunfall, bei dem sich ein Radfahrer schwere Kopfverletzungen zuzog.

Pfefferspray-Angriff am Bahnhof Ostkreuz

Am Mittwochabend griff ein Unbekannter am Bahnhof Ostkreuz zwei Mitarbeiter der DB Sicherheit mit Pfefferspray an. Die Bundespolizei sucht nach Zeugen.

Friedrichshain: Auto in der Revaler Straße ausgebrannt

In der vergangenen Nacht brannten in Friedrichshain und Wedding zwei geparkte Autos. Brandkommissariate des Landeskriminalamtes Berlin führen die Ermittlungen. Verletzt wurde niemand.

Fahrerflucht in der Kopernikusstraße: Mutmaßlicher Fahrer ermittelt

Dank einer aufmerksamen Zeugin konnte das Unfallfahrzeug schnell ausgemacht und dadurch die Identität eines 35-jährigen Mannes ermittelt werden, der unter dem dringend Verdacht steht, den Unfallwagen gefahren zu haben.

Friedrichshain: Fahrerflucht nach Verkehrsunfall in der Kopernikusstraße

Derzeit noch unbekannt ist der Fahrer eines Autos, das in der vergangenen Nacht einen Fußgänger in Friedrichshain erfasst und schwer verletzt hatte.

Seiten

RSS - 10245 abonnieren