10245

Nachrichten aus dem Postleitzahlenbereich 10245 Berlin-Friedrichshain

Seniorin stürzt mit Fahrrad und erleidet Kopfverletzung

Eine Radfahrerin kam gestern Mittag in Friedrichshain nach einem Sturz mit ihrem Fahrrad in ein Krankenhaus. Die 72-Jährige befuhr gegen 13 Uhr 30 die Tunnelstraße in Richtung Alt-Stralau und kam aus bisher unbekannten Gründen zu Fall.

Friedrichshainer Wagenburg „Laster und Hänger“ erhält Mietvertrag vom Bezirk

Die Friedrichshainer Wagenburg „Laster und Hänger“ erhält einen Mietvertrag vom Bezirk. Dies beschloss das Friedrichshain-Kreuzberger Bezirksparlament am Mittwoch und bestätigte damit den zuvor in einem Ausschuss vorgestellten Mietvertrags-Entwurf.

Bundespolizei nimmt im April 8 Graffitisprayer am Bahnhof Ostkreuz fest

Bundespolizisten nahmen in den vergangenen drei Wochen mehrere Graffitisprayer am Bahnhof Ostkreuz auf frischer Tat fest. Dort wurde aufgrund des Umbaus eine neue Schallschutzwand errichtet. Allein im April gingen den Beamten insgesamt acht Sprayer ins Netz.

Warschauer Straße: Unbekannter stößt 27-Jährigen in die Gleise

Ein 27-jähriger Berliner wurde heute Morgen Opfer eines Gewaltangriffs auf dem S-Bahnhof Warschauer Straße. Er musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Täter entkam unerkannt.

Bürgerversammlung Zukunft Ostkreuz - Tram 21 durch die Sonntagsstraße

Im Zuge des Ostkreuz-Umbaus ist eine Verlegung der Straßenbahnlinie 21 durch die Sonntagstraße und eine Anbindung des Busverkehrs zum neuen S-Bahnhof geplant.

Motorrollerfahrer kollidiert mit Kleintransporter

In Friedrichshain wurde gestern Abend ein Motorrollerfahrer schwer verletzt.

23-jähriger Spayer am Ostkreuz festgenommen

Ein 23-jähriger Lichtenberger besprühte am Sonntagmorgen eine Stützwand in der Nähe des Bahnhofs Ostkreuz mit Graffiti. Zivile Beamte der Bundespolizei nahmen ihn daraufhin fest.

Gefährliche Messerstiche - Mordkommission ermittelt

Eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern endete in der vergangenen Nacht in Friedrichshain für einen Beteiligten im Krankenhaus.

Brennender Kinderwagen

Ein aufmerksamer Anwohner allarmierte heute Nachmittag rechtzeitig die Feuerwehr nach Friedrichshain und verhinderte damit einen größeren Schaden.

Taxi weg

Nachdem ein unbekannter Fahrgast einem Taxifahrer zunächst die Tageseinnahmen geraubt hatte, fuhr er schließlich mit dem Taxi davon. Der Mann war gegen Mitternacht in der Neuen Bahnhofstraße in Friedrichshain in das Taxi des 38-Jährigen gestiegen.

Seiten

RSS - 10245 abonnieren