10245

Nachrichten aus dem Postleitzahlenbereich 10245 Berlin-Friedrichshain

Friedrichshain: Auto in der Krossener Straße angezündet

Unbekannte haben heute früh einen Pkw in Friedrichshain in Brand gesetzt. Passanten alarmierten gegen 6.15 Uhr die Polizei in die Krossener Straße, als sie den brennenden Renault sahen.

Friedrichshain: 31-Jähriger am Ostkreuz von Personengruppe angegriffen

Nachdem heute Nacht ein Mann auf dem Bahnhof Ostkreuz mit einer Personengruppe aneinander geriet, wurde er aus dieser Gruppe heraus angegriffen und im Gesicht verletzt. Die Tatverdächtigen flüchteten unerkannt. Die Bundespolizei sucht nun nach Zeugen.

Friedrichshain: Fans von Hannover 96 randalierten in der Simon-Dach-Straße

Anhänger eines auswärtigen Fußballvereins begangen in der vergangenen Nacht in Friedrichshain Straftaten und griffen Polizeibeamte an.

Friedrichshain: Radfahrer angegriffen und Hitlergruß gezeigt

In der vergangenen Nacht beging ein Mann in Friedrichshain eine Körperverletzung und zeigte anschließend den Hitlergruß. Zeugenangaben zufolge riss der 26-Jährige einen vorbeifahrenden 27-Jährigen gegen 23 Uhr in der Sonntagstraße unvermittelt von dessen Fahrrad und beschädigte es, indem er darauf herumsprang.

Friedrichshain: Rassistischer Übergriff am Ostkreuz

Polizeibeamte haben gestern Abend in Friedrichshain einen Mann nach gefährlicher Körperverletzung und rassistischer Beleidigung vorläufig festgenommen.

Zwei Autos in Friedrichshain angezündet

In Friedrichshain und Alt-Treptow brannten gestern Abend und in der Nacht mehrere Fahrzeuge. Nach derzeitigen Erkenntnissen wird in allen Fällen von Brandstiftung ausgegangen. Menschen kamen nicht zu Schaden. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Polizeibekannte Taschendiebe am Ostkreuz erneut festgenommen

Dienstagmittag nahmen Zivilfahnder der Bundespolizei zwei jugendliche Taschendiebe aus Rumänien am S-Bahnhof Ostkreuz vorläufig fest. Wiederholt sind die polizeibekannten Langfinger dort unterwegs gewesen.

Friedrichshain: Räuber verfolgt Opfer bis zur Haustür

Opfer eines Raubes wurde gestern Nachmittag ein Mann in Friedrichshain. Seinen Angaben zur Folge wurde er zunächst auf der Warschauer Brücke von einem Unbekannten angesprochen und dann von ihm bis zu seiner Wohnanschrift verfolgt.

Friedrichshain: Schadensträchtiger Verkehrsunfall mit gestohlenem Pkw

Zu einem aufsehenerregenden Verkehrsunfall kam es heute früh in Friedrichshain.

Friedrichshain: Nachbarn mit Waffe bedroht

Polizisten nahmen in der vergangenen Nacht einen Mann in Friedrichshain, der seinen Nachbarn und dessen Gäste mit einer Schusswaffe bedroht hatte, vorläufig fest.

Seiten

RSS - 10245 abonnieren