10247

Nachrichten aus dem Postleitzahlenbereich 10247 Berlin-Friedrichshain

Bürgerversammlung zur Silvio-Meier-Straße

Der Bezirksbürgermeister Franz Schulz (Grüne) und das Bezirksparlament laden zu einer Veranstaltung zum würdigen Gedenken an Silvio Meier am 26. April ab 18 Uhr in der Friedrichshainer Galiläa-Kirche ein. Ziel des Abends ist es, gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern eine geeignete Form und einen passenden Ort des Gedenkens auszuarbeiten und an das Bezirksparlament eine verbindliche Empfehlung abzugeben.

Motorradfahrerin fährt gegen geparktes Auto

Heute früh verunglückte eine Motorradfahrerin in Friedrichshain. Die 24-Jährige befuhr gegen 6 Uhr mit ihrer „Honda“ die Ebertystraße in Richtung Dolziger Straße.

Friedrichshain: Thor-Steinar-Laden rot angemalt

Mitarbeiter des Zentralen Objektschutzes entdeckten gegen 2 Uhr die Farbschmiererei an der Fassade eines Bekleidungsgeschäftes in der Petersburger Straße. Unbekannte hatten die gesamte Front des Gebäudes mit roter Farbe beschmiert. Die Täter flüchteten in unbekannte Richtung.

Zwei Radfahrer zusammengestoßen

Zwei Radfahrer kollidierten heute Morgen in Friedrichshain. Eine 23-jähirge Frau war gegen 9 Uhr 10 aus Richtung Proskauer Straße kommend auf dem Fahrradweg Richtung Petersburger Straße unterwegs.

Frauen homophob beleidigt und geschlagen

Zwei Frauen wurden heute früh in Friedrichshain von zwei Männern beleidigt und angegriffen. Die 26-Jährige und ihre 28-jährige Begleiterin hatten gegen 4 Uhr 30 den U-Bahnhof Samariterstraße verlassen, als sich ihnen die beiden auf dem Gehweg näherten und sie homophob beleidigten.

Nach Verkehrsunfall bewusstlos

Aufgrund einer schweren Gehirnerschütterung kam ein Fußgänger gestern Abend nach einem Verkehrsunfall in Friedrichhain in eine Klinik.

Festnahme nach versuchtem Einbruch

Der Aufmerksamkeit eines Anwohners war heute früh die Festnahme eines mutmaßlichen Einbrechers in Friedrichshain zu verdanken. Der Mann alarmierte gegen 3 Uhr die Polizei, nachdem er verdächtige Geräusche aus dem Hausflur eines Wohnhauses in der Finowstraße gehört hatte.

Container am S-Bahnhof Frankfurter Allee aufgebrochen

Unbekannte Täter sind in den vergangenen Tagen in mehrere Container in der Nähe S-Bahnhof Frankfurter Allee eingebrochen. Ihre Beute: Etwa dreihundert Kilogramm Kupferkabel, zwei Notstromaggregate ein Betontrennschneider sowie sechs Funkgeräte. Die genaue Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Küchenfenster in der Liebigstraße beschädigt

Unbekannte beschädigten in der vergangenen Nacht ein Küchenfenster in Friedrichshain. Ein Anwohner der Liebigstraße alarmierte die Polizei, da er gegen 1 Uhr 10 einen lauten Knall vernahm und bei der Nachschau sein beschädigtes Küchenfenster bemerkte.

Am Geldautomaten beraubt

Zwei Unbekannte haben in der vergangenen Nacht einen 24-Jährigen beim Geldabheben im Vorraum einer Friedrichshainer Bank beraubt.

Seiten

RSS - 10247 abonnieren