10961

Nachrichten aus dem Postleitzahlenbereich 10961 Berlin-Kreuzberg

Dragoner-Areal: Linke lehnt „Paket-Lösung“ ab

Dragoner Areal darf nicht für Hauptstadtfinanzierung geopfert werden / Senat darf Druck des Bundes nicht nachgeben

In Reaktion auf die aktuelle Presseberichte, wonach die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (Bima) weiter am Verkauf des Kreuzberger Dragoner-Areals an den Wiener Privat-Investor Dragonerhöfe GmbH festhält und der Bima-Vorstandssprecher Geib eine Paket-Lösung zwischen Bund und Land Berlin in den Raum gestellt hat, erklärt Pascal Meiser, Bezirksvorsitzende der LINKEN in Friedrichshain-Kreuzberg:

Begegnungszone Bergmannstraße geht mit geänderter Strategie in neue Phase

In Auswertung der bisher durchgeführten Öffentlichkeitsbeteiligung steht ein erstes entscheidendes Ergebnis bereits fest: Als innovatives Element der Bürgerbeteiligung wird es eine Testphase mit temporär installierten Begegnungsmodulen geben.

Kreuzberg: Das Baerwaldbad darf wieder öffnen

Wie dem Betreiber nun mitgeteilt wurde, darf er das Baerwaldbad in Kreuzberg endlich wieder für den Schwimmsport öffnen. Das Gesundheitsamt des Bezirks hat bestätigt, dass die Auflagen eines gerichtlichen Vergleichs zwischen dem TSB Wasserratten e.V. und dem Bezirksamt vom Betreiber erfüllt sind. Der letzte strittige Punkt war die Frage, ob das Brunnenwasser im Bad den gängigen DIN-Normen entspricht. Ein vom Betreiber vorgelegtes Gutachten hat dies bestätigt. Bereits am 21.

Kreuzberg: Rathausblock (Dragoner-Areal) wird Sanierungsgebiet

Der Senat von Berlin hat auf Vorlage des Senators für Stadtentwicklung und Umwelt, Andreas Geisel, beschlossen, dass der Rathausblock in Friedrichshain-Kreuzberg mit dem Dragoner Areal als Sanierungsgebiet ausgewiesen wird. Dies ist die konsequente Umsetzung der Ergebnisse der vorbereitenden Untersuchungen, die der Senat im August 2015 in Auftrag gegeben hat.

Infoveranstaltung zu den Bauprojekten in der Blücherstraße 26a/26b

Am Donnerstag, 26.05.2016, findet ein öffentlicher Info-Abend zu den Bauprojekten in der Blücherstraße 26a/26b statt. Anwohner*innen, aber natürlich auch weitere, interessierte Bürger*innen sowie auch Medienvertreter*innen sind ab 18.30 Uhr herzlich in der Aula der Leibniz-Schule willkommen.
Neben dem Baustadtrat von Friedrichshain-Kreuzberg Hans Panhoff werden Gunter Fleischmann von „Jugendwohnen im Kiez“ und Roland Schirmer von „Vita e.V.“ auf dem Podium Rede und Antwort stehen.

Sexuelle Übergriffe beim Karneval der Kulturen

Nach mehreren mutmaßlichen sexuellen Belästigungen gegenüber Frauen gestern Abend in Kreuzberg kam es zu vorläufigen Festnahmen.

Kreuzberg: Radfahrer auf der Gneisenaustraße verunglückt

Ein 17-jähriger Radfahrer, der kurz nach 18 Uhr auf dem Radweg der Gneisenaustraße in Richtung Südstern unterwegs war, prallte gegen einen in einer Grundstückseinfahrt quer zur Fahrbahn stehenden Wagen.

Kreuzberg: Verkehrsunfall auf der Gneisenaustraße

Ein Polizist außer Dienst befreite heute Vormittag in Kreuzberg einen verletzten Autofahrer und seinen Hund aus einem Unfallwagen.

Illegales Autorennen in Kreuzberg

Vor den Augen einer Zivilstreife der 25. Einsatzhundertschaft lieferten sich in der vergangenen Nacht zwei Autofahrer ein illegales Autorennen. Gegen 1.30 Uhr wurden die Polizisten in der Urbanstraße in Kreuzberg von einem Tesla überholt.

Kreuzberg: Kind bei Verkehrsunfall auf dem Mehringdamm schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall gestern Nachmittag in Kreuzberg erlitt ein Kind schwere Verletzungen.

Seiten

RSS - 10961 abonnieren