10963

Nachrichten aus dem Postleitzahlenbereich 10963 Berlin-Kreuzberg

Wohnungseinbrecher in der Obentrautstraße festgenommen

Zivilpolizisten bemerkten gegen 15 Uhr 30 vier Männer, die in der Umgebung der Obentrautstraße in Kreuzberg mehrere Wohnhäuser betraten und jeweils nach wenigen Minuten wieder heraus kamen. Das verdächtige Verhalten ließ die Beamten aufmerksam werden, so dass sie das Quartett unauffällig weiter beobachteten.

Kiosk im Anhalter Bahnhof überfallen

Unverletzt blieb gestern Abend ein Mitarbeiter eines Kiosk bei einem Überfall in Kreuzberg. Gegen 19 Uhr 15 betrat ein Mann den Laden im S-Bahnhof Anhalter Bahnhof, bedrohte den 30-jährigen Angestellten mit einem Messer und forderte die Herausgabe der Tageseinnahmen. Nachdem der Räuber die Beute überreicht bekommen hatte, flüchtete er unerkannt.

Hotel am Halleschen Ufer überfallen

Ein Mitarbeiter eines Hotels in Kreuzberg wurde heute früh von zwei Unbekannten überfallen. Der 24-Jährige reinigte gegen 4 Uhr 15 die Bar der Herberge am Halleschen Ufer, als das Duo hineinkam, auf den Mann einschlug und ihn trat.

Mischwasserkanal unter der Stresemannstraße wird erweitert

Um gegen künftige Starkregen besser gewappnet zu sein, vergrößern die Berliner Wasserbetriebe einen Mischwasserkanal unter der Stresemannstraße in Kreuzberg. Dieser wird auf einer Länge von knapp 650 m auf Durchmesser zwischen 50 cm und 120 cm hydraulisch erweitert, das ist teilweise mehr als doppelt so groß wie bisher.

Mitarbeiter einer Internetredaktion auf der Möckernbrücke verprügelt

Drei bisher unbekannte Männer haben gestern auf der Möckernbrücke in Kreuzberg einen 56-Jährigen angegriffen und verletzt. Nach dessen Schilderung hatte gegen 13 Uhr 35 zunächst einer der schwarz gekleideten Täter ihn mit einem Faustschlag ins Gesicht zu Boden gebracht.

Motorradfahrer in der Stresemannstraße von Auto erfasst

Schwere Verletzungen erlitt ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall heute früh in Kreuzberg.

Tempodrom kann sich nicht gegen Hotelneubau wehren

Das ehemalige Postamt SW 11 in Berlin-Kreuzberg darf zu einem Hotel umgebaut werden. Das hat das Verwaltungsgericht Berlin in einem Eilverfahren entschieden.

Park am Gleisdreieck feiert ersten Geburtstag

Seit der Eröffnung im September 2011 erfreut sich der Park am Gleisdreieck (Ostpark) großer Beliebtheit. Er ist ein idealer Ort für Erholung, Sport und Freizeit mitten in der Großstadt.

23-Jähriger am Halleschen Ufer von Linienbus erfasst

Mit schweren Verletzungen kam gestern Abend ein junger Mann ins Krankenhaus, der in Kreuzberg einen Linienbus übersehen hatte und von diesem erfasst worden war. Der 23-Jährige überquerte gegen 18 Uhr 30 die Straße Hallesches Ufer und missachtete dabei das für ihn rote Ampellicht.

Taxifahrer bei Überfall verletzt

Bei einem Überfall gestern Nachmittag in Kreuzberg erlitt ein Taxifahrer mehrere Stichverletzungen in den Oberkörper, die stationär in einem Krankenhaus behandelt werden müssen. Bisherigen Ermittlungen zufolge nahm der 45-jährige Fahrer gegen 14 Uhr 50 in der Potsdamer Straße in Höhe einer Discothek einen bislang unbekannten Fahrgast auf.

Seiten

RSS - 10963 abonnieren