10963

Nachrichten aus dem Postleitzahlenbereich 10963 Berlin-Kreuzberg

Auto in der Stresemannstraße durch Feuer zerstört

Feuer an einem in der Stresemannstraße in Kreuzberg geparkten „VW Passat“ bemerkte gegen 3.20 Uhr eine Anwohnerin und alarmierte Polizei und Feuerwehr.

Sachbeschädigung durch Flusssäure auf U-Bahnhöfen in Friedrichshain und Kreuzberg

Sachbeschädigung durch Flusssäure: In zwei Fällen kam es gestern Nachmittag und am Abend zu Beschädigungen durch Flusssäure auf U-Bahnhöfen in Friedrichshain und Kreuzberg. Verletzt wurde niemand.


Friedrichshain

Gedenktafel für Rio Reiser enthüllt

Im Haus Tempelhofer Ufer 32 lebte von 1971 bis 1975 der Sänger Rio Reiser (geb. 9. Januar 1950, gest. 20. August 1996) zusammen mit seiner Band Ton Steine Scherben. Sie war eine der einflussreichsten deutschen Rockgruppen der 1970er und frühen 80er Jahre und bewies als erste, dass Rockmusik und deutsche Texte kein Gegensatz sein müssen.

Tankstelle am Tempelhofer Ufer überfallen - Angestellte mit Machete bedroht

In der vergangenen Nacht überfielen zwei Unbekannte eine Tankstelle in Kreuzberg. Gegen 1.30 Uhr betraten die maskierten Täter die Tankstelle am Tempelhofer Ufer. Sie bedrohten eine 41-jährige Angestellte mit einer Machete und forderten die Herausgabe von Geld. Mit der Beute flüchteten die Täter.

Mutmaßlicher Opiumdealer in der Obentrautstraße festgenommen

Polizeibeamte einer Einsatzeinheit nahmen gestern Mittag in Kreuzberg einen 58-Jährigen fest, der in dringendem Tatverdacht steht, mit Betäubungsmitteln zu handeln. Die in Zivil eingesetzten Beamten beobachteten den Mann gegen 13 Uhr in der Obentrautstraße dabei, wie er mehrfach Drogen anbot und verkaufte.

SPD-Parteizentrale mit Steinen und Farbbeuteln beworfen

Cansel Kiziltepe - Willy-Brandt-Haus

Unbekannte haben in der vergangenen Nacht die Glasfront einer Parteizentrale in Kreuzberg beschädigt. Ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes entdeckte gegen 0.40 Uhr die Beschädigungen an der Glasfassade des Gebäudes in der Wilhelmstraße und alarmierte die Polizei.

Kreuzberg: Geldautomat gesprengt

In Kreuzberg haben Unbekannte heute früh einen Geldautomaten gesprengt. Die Täter betraten den Vorraum der Bankfiliale am Halleschen Ufer gegen 4.15 Uhr und sprengten das Geldausgabegerät auf noch zu ermittelnde Weise.

Kreuzberg: Jugendlicher in U-Bahn attackiert

Durch Schläge und Tritte wurde ein 17-Jähriger in der vergangenen Nacht in einem U-Bahnzug in Kreuzberg verletzt. Der Jugendliche hatte schlafend in einem Wagen der Linie U2 in Fahrtrichtung Pankow gesessen, als er gegen 1 Uhr aus einer Gruppe von etwa sechs jungen Männern heraus geschüttelt, angepöbelt, geschlagen und getreten wurde.

Streit in der U1 eskalierte - Mann schwer verletzt

Mit schweren Verletzungen endete heute früh ein Streit unter Fahrgästen im U-Bahnhof Gleisdreck in Kreuzberg. Gegen 3.25 Uhr war ein 20-Jähriger mit einem 18 Jahre alten Verwandten in einer Bahn der Linie U1 unterwegs, als es in dem Waggon aus bislang unbekannten Gründen zu einem Streit mit mehreren Männern kam.

Einbrecher in der Obentrautstraße festgenommen

Uhren und Schmuck aus Wohnungseinbrüchen
Uhren aus Wohnungseinbrüchen

Beamte der Polizeidirektion 2 und 3 haben gestern Nachmittag einen Mann in Kreuzberg festgenommen, der dringend tatverdächtig ist, stadtweit in Altbauwohnungen eingebrochen zu sein.

Seiten

RSS - 10963 abonnieren