10969

Nachrichten aus dem Postleitzahlenbereich 10969 Berlin-Kreuzberg

Kreuzberg: Heroin-Delaer am U-Bahnhof Moritzplatz festgenommen

In Kreuzberg haben Fahnder heute früh vier Männer festgenommen.

Kreuzberg: Fußgängerin auf der Lindenstraße angefahren

Schwer verletzt wurde gestern Abend eine alkoholisierte Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall in Kreuzberg.

Baubeginn für den 1. Bauabschnitt zur Neugestaltung des Nordufers am Landwehrkanal

Anfang Februar 2016 beginnen die Baumaßnahmen am Nordufer des Landwehrkanales im Bereich des Böcklerparkes.

Kreuzberg: VW-Bus in der Friedrichstraße ausgebrannt

Heute Morgen bemerkte eine Passantin in Kreuzberg erst Rauch und dann Flammen am Motorraum eines VW-Buses. Nach Angaben des Fahrers hatte er sein Auto kurz zuvor, gegen 9 Uhr, in der Friedrichstraße hinter einem unbesetzten Taxi abgestellt.

Kreuzberg: Discounter in der Oranienstraße überfallen

Unverletzt blieb gestern eine 25-jährige Mitarbeiterin eines Lebensmitteldiscounters in der Oranienstraße in Kreuzberg, die von einem Mann überfallen wurde. Gegen 21 Uhr habe der Mann das Geschäft betreten und an der Kasse eine Schachtel Zigaretten bezahlt.

Kreuzberg: Brennender Opel in der Alexandrinenstraße

In der vergangenen Nacht gegen 2 Uhr bemerkten Passanten einen brennenden Opel in der Alexandrinenstraße in Kreuzberg und alarmierten Polizei und Feuerwehr, die die Flammen gemeinsam löschten.

Kreuzberg: Lokal in der Wassertorstraße überfallen

Mit dem Schrecken und leichten Verletzungen kamen in der vergangenen Nacht drei Personen nach einem Überfall in Kreuzberg davon.

Kreuzberg: Marktleiter vertreibt Räuber

Ohne Beute flüchteten zwei Kriminelle gestern Abend aus einem Getränkemarkt in Kreuzberg. Bisherigen Ermittlungen zufolge sollen die Maskierten gegen 18 Uhr das Geschäft in der Gitschiner Straße betreten, den 50 Jahre alten Marktleiter zum Kassenbereich gezerrt und aufgefordert haben, die Kasse zu öffnen.

Kreuzberg: Massagesalon in der Gitschiner Straße überfallen

Bei einem Raub auf einen Massagesalon in Kreuzberg kamen gestern Abend zwei Frauen mit dem Schrecken davon und blieben unverletzt. Nach den ersten Ermittlungen und den Aussagen der Frauen klopfte gegen 21.30 Uhr ein Mann an der Eingangstür des Studios in der Gitschiner Straße.

Kreuzberg: Turnhalle in der Lobeckstraße als Notunterkunft eingerichtet

Der Bezirksstadtrat für Wirtschaft, Ordnung, Schule und Sport, Dr. Peter Beckers, teilt mit: Seit dieser Woche steht die Turnhalle in der Lobeckstraße 62 in Kreuzberg als Notunterkunft für geflüchtete Menschen zur Verfügung. Träger ist der Verein „Vielfalt e.V.“. Dr. Beckers bittet um Verständnis für diese Maßnahme. Sie ist erforderlich, um den geflüchteten Menschen Obdach zu gewähren.

Seiten

RSS - 10969 abonnieren