10999

Nachrichten aus dem Postleitzahlenbereich 10999 Berlin-Kreuzberg

Räuber ging leer aus

Weil sich der Inhaber und mehrere Gäste eines Hostels in der Adalbertstraße in Kreuzberg in der vergangenen Nacht gegen einen Räuber wehrten, musste dieser ohne Beute den Heimweg antreten. Kurz nach 23 Uhr betrat der Unbekannte die Lobby des Hostels, in dem gerade eine Party stattfand.

Nach heftigem Widerstand festgenommen

Wegen Verdachts der Körperverletzung hat die Polizei gestern Abend auf dem U-Bahnhof Kottbusser Tor einen 25-Jährigen festgenommen. Er war gegen 21 Uhr 25 auf dem Bahnsteig der Linie U8 aus noch ungeklärten Gründen mit einem 34-Jährigen in Streit geraten, hatte ihn zu Boden gebracht und nach ihm getreten.

Unfriedliche Aktionen in Kreuzberg

Gestern Abend ereigneten sich in Kreuzberg unfriedliche Aktionen, bei denen es auch zu Übergriffen auf Polizeibeamte kam. Gegen 20 Uhr versammelten sich in der Umgebung des Oranienplatzes bis zu 150 Personen der Hausbesetzerszene.

Räuber waren keine Cineasten

Auf die Kasseneinnahmen eines Kinos in Kreuzberg hatten es gestern Abend zwei Räuber abgesehen.

Zwei Mobiltelefone erbeutet

Mit tief ins Gesicht gezogener Kapuze betrat gestern Abend gegen 21 Uhr 40 ein Unbekannter ein Atelier in der Adalbertstraße in Kreuzberg. Er bedrohte den 32-jährigen Inhaber und dessen 33-jährigen Geschäftspartner mit einer Pistole und verlangte Geld.

Mann im U-Bahnhof überfallen

Drei Unbekannte überfielen gestern Nachmittag einen Mann in einem Kreuzberger U-Bahnhof, schlugen und traten auf ihn ein und entkamen mit ihrer Beute.

Seiten

RSS - 10999 abonnieren