Friedrichshain: Firmenfahrzeug in der Krautstraße angezündet

Dienstag, 13. März 2018
Pressemeldung der Berliner Polizei

In der vergangenen Nacht brannte in Friedrichshain ein geparkter Opel. Ein Anwohner der Krautstraße bemerkte gegen 1.15 Uhr Flammen an dem Wagen und alarmierte Polizei und Feuerwehr. Die Flammen griffen auf einen daneben stehenden Renault über. Während der Löscharbeiten rollte der brennende Renault plötzlich los, über die Fahrbahn zur gegenüberliegenden Seite. Ein dort geparkter Audi wurde von den Flammen leicht beschädigt. Feuerwehrleute löschten die brennenden Fahrzeuge. Verletzt wurde niemand. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt Berlin übernahm die Ermittlungen zu der Brandstiftung.