10243

Nachrichten aus dem Postleitzahlenbereich 10243 Berlin-Friedrichshain

Friedrichshain: Motorradfahrer auf der Karl-Marx-Allee schwer verletzt

Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Motorrad gestern Abend in Friedrichshain wurde der Zweiradfahrer schwer verletzt.

Bahnmitarbeiter im Ostbahnhof attackiert

In der Nacht zu Mittwoch griff ein 36-Jähriger einen Bahnmitarbeiter im Berliner Ostbahnhof an.

Friedrichshain: Baumarkt-Einbrecher festgenommen

Gestern Abend wurde ein mutmaßlicher Einbrecher in Friedrichshain vorläufig festgenommen. Ein 51-jähriger Ladendetektiv eines Baumarkts in der Straße An der Ostbahn bemerkte gegen 19.10 Uhr den Mann, der versucht haben soll, eine Tür zum Lager des Baumarkts von außen aufzubrechen.

Ostbahnhof: Sicherheitsdienstmitarbeiter mit Messer bedroht

Sonntagabend nahmen Bundespolizisten einen 44-Jährigen am Berliner Ostbahnhof fest, der zuvor Sicherheitsmitarbeiter eines Supermarktes bedroht haben soll.

Friedrichshain: Mutmaßlicher Handyräuber festgenommen

Nach einem Handyraub heute Morgen in Friedrichshain nahmen Polizisten den mutmaßlichen Räuber fest. Den Aussagen des Geschädigten zufolge näherte sich ein Mann gegen 6 Uhr von hinten mit einem Fahrrad an den 36-Jährigen auf dem Gehweg der Mühlenstraße.

Friedrichshain: Brand in Restaurant am Strausberger Platz

Bei einem Feuer in der vergangenen Nacht in einem Restaurant in Friedrichshain wurde niemand verletzt.

Ostbahnhof: Bahnmitarbeiter gebissen

Samstagmorgen biss ein 19-jähriger Mann einem Bahnmitarbeiter am Berliner Ostbahnhof in die Hand.

Vorkaufsrecht für das Gebäude Karl-Marx-Allee 92/100 ausgeübt

Der Bezirksstadtrat für Bauen, Planen und Facility Management, Florian Schmidt, informiert:

Bislang 100 Anzeigen gegen „Hütchenspieler“

Im Ordnungsamt Friedrichshain-Kreuzberg wurden in diesem Jahr bereits 100 Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen sogenannte „Hütchenspieler*innen“ eingeleitet. Insbesondere im Bereich der Mühlenstraße – einem touristisch interessanten Ort mit hohem Besucheraufkommen – wurden die Männer und Frauen auffällig. Oft haben sie keine Meldeadresse in Berlin, so dass viele Verfahren eingestellt werden müssen.

Mieterversammlung Karl-Marx-Allee am Freitag

Das Bezirksamt lädt zu einer Mieter*innenversammlung im Kosmos ein. Ziel der Versammlung ist es, die Mieter*innen der Blöcke C-Nord, C-Süd und D-Nord über das Modell „gestreckter Ankauf“ zur Kommunalisierung von Wohnungsbeständen zu informieren und die nächsten Schritte vorzubereiten. Es wird um Anwesenheit aller Mieter*innen gebeten. Teilnehmer werden Verteter*innen des Senats, des Mieterbeirat und der kooperierenden Banken und Wohnungsbaugesellschaften sein.

Seiten

RSS - 10243 abonnieren