Fußgängerin am Kottbusser Tor von LKW erfasst und verstorben

Montag, 19. Februar 2018
Pressemeldung der Berliner Polizei

Eine Fußgängerin erlitt bei einem Verkehrsunfall heute Vormittag in Kreuzberg tödliche Verletzungen. Nach ersten Ermittlungen und Zeugenangaben bog ein 38-Jähriger gegen 10 Uhr mit einem Sattelzug von der Kottbusser Straße rechts in die Skalitzer Straße ab und erfasste dabei die 63 Jahre alte Fußgängerin, die die Skalitzer Straße überquerte. Die Frau wurde von der Zugmaschine überrollt und verstarb am Ort. Der Fahrer des Sattelzugs erlitt einen Schock. Der Unfallhergang ist derzeit unklar und Gegenstand der Ermittlungen, die der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 5 übernommen hat. Während der Unfallaufnahme kam es am Unfallort bis etwa 15.15 Uhr zu Sperrungen.

Tödlicher Unfall am Kottbusser Tor