10999

Nachrichten aus dem Postleitzahlenbereich 10999 Berlin-Kreuzberg

Kreuzberg: Bürogebäude statt Hostel

Gemeinsame Stellungnahme des Bezirksamtes Friedrichshain-Kreuzberg und der IDEAL Lebensversicherung a. G. zum Grundstück Skalitzer Straße 122-126 Ecke Mariannenstraße

Kreuzberg: Brennender Bauwagen in der Ratiborstraße

In der vergangenen Nacht brannte ein Bauwagen in Kreuzberg. Gegen 3.30 Uhr alarmierten Anwohner die Feuerwehr zu einem brennenden Bauwagen in die Ratiborstraße.

Kreuzberg: Rettungskräfte in der Reichenberger Straße angegriffen

In den gestrigen Nachmittagsstunden griffen ein Vater und sein Sohn Rettungskräfte in Kreuzberg an. Gegen 16 Uhr behandelten zwei Feuerwehrkräfte in einer Wohnung in der Reichenberger Straße den erkrankten Sohn des 44-Jährigen.

Kreuzberg: Machbarkeitsstudie zum Ratiborareal

Anfang dieser Woche wurde die Machbarkeitsstudie zum Ratiborareal vorgestellt. In Kreuzberg wurde die Studie vor Friedrichshain-Kreuzbergs Baustadtrat Florian Schmidt, dem Staatssekretär für Integration Daniel Tietze sowie Vertreter*innen der BIM und BERLINOVO/BGG und Nutzer*innen des Geländes vorgestellt und diskutiert. Das Bezirksamt hatte die Machbarkeitsstudie im Sommer 2018 in Auftrag gegeben.

Neue Konzepte für Maifeierlichkeiten in Kreuzberg

Die Feierlichkeiten zum 1. Mai in Kreuzberg sollen in diesem Jahr an die Wünsche der Anwohner*innen angepasst werden. Das Bezirksamt hat sich mit den beteiligten Akteur*innen darauf verständigt, ein neues Konzept zu erarbeiten, das sich an den Ergebnissen der Anwohner*innenbefragung orientiert.

Kreuzberg: Streitschlichter mit Messer angegriffen

Mit einem Messer angegriffen wurde gestern Abend ein Mann in Kreuzberg. Ersten Ermittlungen zufolge kamen gegen 21.40 Uhr in einem Imbiss in der Reichenberger Straße zwei Männer in Streit. Bevor dieser eskalierte, stellte sich ein 50-Jähriger zwischen die beiden Männer und konnte den Streit beenden.

Kreuzberg: Trickdiebe in der Görlitzer Straße festgenommen

Polizeibeamte nahmen gestern Abend in Kreuzberg zwei mutmaßliche Diebe fest. Die beiden Männer waren den Polizisten bereits zuvor aufgefallen, weil diese immer wieder Touristen ansprachen.

Kreuzberg: Anwohner wünschen sich ein anderes MyFest

Die ersten Ergebnisse der Anwohner*innenbefragung in Kreuzberg liegen vor und zeigen deutlich: Die Kreuzberger*innen, die im unmittelbaren Umfeld MyFest wohnen, möchten, dass das Straßenfest künftig einen anderen Charakter bekommt als in den letzten Jahren.

Ergebnisse der Anwohnerbefragung zur Ehrung von Rio Reiser

Die Bezirksverordnetenversammlung Friedrichshain-Kreuzberg hat beschlossen den Sänger Rio Reiser angemessen zu ehren und darüber hinaus an sein gemeinsames Wirken mit der Band Ton Steine Scherben in Kreuzberg zu erinnern. Diese Erinnerung soll im Stadtraum sichtbar und damit erlebbar gemacht werden. Dazu gibt es verschiedene Vorschläge, die mit Weggefährt*innen, Zeitzeug*innen, aber auch Anwohner*innen in SO 36 gemeinsam debattiert werden sollen.

Kreuzberg: Räuber am Oranienplatz festgenommen

In der vergangenen Nacht kam es in Kreuzberg zu einem Raub, bei dem ein Tatverdächtiger festgenommen werden konnte.

Seiten

RSS - 10999 abonnieren