1. Mai: Allgemeinverfügung für den Görlitzer Park erlassen

Mittwoch, 25. April 2018
Pressemitteilung von: Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg

Wie auch in den Vorjahren ist der 1. Mai in Kreuzberg ein ganz besonderer Tag. Zum 15. Mal findet in diesem Jahr rund um Heinrich-, Mariannen- und Oranienplatz das MyFest statt. Das Straßenfest organisiert der Verein MyFest e.V., unterstützt vom Bezirksamt. Für Kinder, Jugendliche und Familien veranstaltet der Verbund der Kreuzberger Jugendeinrichtungen auch in diesem Jahr wieder das Maifest im Statthaus Böcklerpark.

Neu dazu kommt in diesem Jahr das MaiGörli im Görlitzer Park. In den Vorjahren hatten im Görlitzer Park immer wieder ungenehmigte Partys stattgefunden, bei denen die Sicherheit der Besucher*innen nicht gegeben war. Zudem führten die illegalen Raves zu massiver Verschmutzung der Grünfläche und Lärmbelästigungen in den anliegenden Kiezen. Für die Beräumung und Reinigung des Parks waren dadurch hohe Kosten angefallen.

Mit dem MaiGörli wird es in diesem Jahr einen geregelten Rahmen der Parknutzung geben, um die Sicherheit der Besucher*innen und Anwohner*innen zu gewährleisten, aber auch die Grünfläche mit der dortigen Flora und Fauna zu schützen. Im Gegensatz zu den Vorjahren werden Toiletten zur Verfügung gestellt. Auch die Müllentsorgung und die Reinigung des Parks sind organisiert. Die am 20. April im Amtsblatt veröffentlichte Allgemeinverfügung gibt die Rahmenbedingungen und Regeln vor.

„Wir hoffen auf friedliche Feierlichkeiten zum 1. Mai in ganz Kreuzberg – rund um den Mariannenplatz, im Böcklerpark und im Görlitzer Park, wo wir dieses Jahr mal etwas Neues probieren. Unser Ziel ist es, eine friedliche und nicht-kommerzielle Feier für alle zu ermöglichen. Das diesjährige Konzept ist eine Reaktion auf die illegalen Großveranstaltungen der Vorjahre, die den Park in desaströsem Zustand hinterließen. Daher gibt es in diesem Jahr ein paar Spielregeln, um Besucher*innen, Anwohner*innen und die Grünfläche zu schützen. Wir werden die Feierlichkeiten anschließend gemeinsam mit den Anwohner*innen auswerten, um gemeinsam ein Konzept für 2019 zu entwickeln.“, erklärt Bezirksbürgermeisterin Monika Herrmann.

Alle Informationen rund um das MaiGörli, FAQ und einen Plan für MyFest und MaiGörli finden Sie hier.


Erster Mai in Friedrichshain-Kreuzberg