Friedrichshain: Betrunkener nach Einbruch in VW-Bus festgenommen

Montag, 12. Februar 2018
Pressemeldung der Berliner Polizei

Nach dem Einbruch in einen Kleinbus nahmen Polizisten gestern Nachmittag einen Mann in Friedrichshain fest. Ein Passant beobachtete kurz vor 15 Uhr den später Festgenommenen, wie er sich mit Werkzeug an einem in der Neue Bahnhofstraße geparkten VW zu schaffen machte. Kurz darauf saß er im Fahrzeug. Alarmierte Polizisten nahmen den 34-Jährigen noch im Fahrzeug sitzend fest und übergaben ihn der Kriminalpolizei. In seinem Rucksack fanden die Beamten weiteres Werkzeug, das für Einbrüche geeignet ist. Eine Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von über 2 Promille.