10963

Nachrichten aus dem Postleitzahlenbereich 10963 Berlin-Kreuzberg

Kreuzberg: Fußgängerin auf der Anhalter Straße von Auto erfasst

Eine Fußgängerin ist gestern am späten Abend bei einem Verkehrsunfall in Kreuzberg schwer verletzt worden.

Kreuzberg: Toter Säugling in Parkanlage gefunden

Spaziergänger fanden gestern Nacht in Kreuzberg einen toten Säugling. Gegen 23 Uhr fanden Spaziergänger in einem Gebüsch des Elise-Tilse-Parkes den Leichnam eines Säuglings. Da ein Tötungsdelikt nicht ausgeschlossen werden konnte, übernahm eine Mordkommission die Ermittlungen. Eine Sofortobduktion des weiblichen Säuglings ergab keine Hinweise auf ein Tötungsdelikt.

Kreuzberg: Einnahmen eines Kunstweihnachtsmarktes geraubt

Bei einem Raub gestern Abend in Kreuzberg wurden drei Frauen und ein Mann leicht verletzt. Nach den bisherigen Erkenntnissen trat gegen 19.15 Uhr ein Unbekannter an ein Kassenhäuschen eines Kunstweihnachtsmarktes in der Luckenwalder Straße heran.

Kreuzberg: Frau am Park am Gleisdreieck überfallen

Gestern Abend wurde eine Frau in Kreuzberg Opfer eines Raubes. Den bisherigen Ermittlungen zufolge lief die 54-Jährige gegen 19 Uhr durch den Park am Gleisdreieck.

Kreuzberg: Lokal in der Stresemannstraße überfallen

Gestern Abend überfielen zwei Unbekannte ein Lokal in Kreuzberg.

Naturerfahrungsraum Robinienwäldchen: Waldkümmerin im Einsatz

Die Bezirksstadträtin für Finanzen, Umwelt, Kultur und Weiterbildung, Clara Herrmann, informiert:

Sanierungsgebiet Rathausblock: Gründungsrat gewählt

Beim 3. Forum Rathausblock am 25. September 2018 wurde der Gründungsrat für das Modellprojekt im Sanierungsgebiet Rathausblock mit dem Dragonerareal vorgestellt. Gleichzeitig wurden im BVV-Saal (Rathaus Kreuzberg) zwei zivilgesellschaftliche Vertreter*innen als Delegierte des öffentlichen Forums Rathausblock für den Gründungsrat gewählt.

Feierliche Eröffnung der bezirklichen Jugendkunstschule Fri-X BERG

Fri-X BERG, die Jugendkunstschule des Bezirks, feiert am Freitag, den 14. September, ihre Eröffnung am neuen Standort an der Hector-Peterson-Oberschule in Kreuzberg. Die Veranstaltung wird von Schulstadtrat Andy Hehmke eröffnet. Es gibt Live-Musik von Makatumbe und BÄM, Stelzentheater sowie offene Ateliers mit Workshops.

Stolpersteinverlegungen in Kreuzberg am 1. und 4. September

Der Künstler Gunter Demnig verlegt in Kreuzberg am 1. und 4 September sechs Stolpersteine für jüdische Opfer des Nationalsozialismus. Friedrichshain-Kreuzberg ist der erste Bezirk, der Stolpersteine finanziert, deren Verlegung von Angehörigen initiiert wird. In diesem Jahr wurden bereits 44 Steine im Bezirk verlegt.

Kreuzberg: Brandstiftung in Wellnessanlage

Wegen des Verdachts der versuchten schweren Brandstiftung nahmen Polizeibeamte in der vergangenen Nacht in Kreuzberg einen 20-Jährigen vorläufig fest.

Seiten

RSS - 10963 abonnieren