10249

Nachrichten aus dem Postleitzahlenbereich 10249 Berlin-Friedrichshain

Nazi-Propaganda im Volkspark Friedrichshain ausgelegt

Ein Mann erschien heute Morgen auf dem Polizeiabschnitt 32 und zeigte an, dass er gegen 7 Uhr im Volkspark am Friedrichshain spazieren gegangen sei und dabei großflächig ausgelegte laminierte Karten und CD’s entdeckte auf denen teilweise Hakenkreuze und volksverhetzende Texte aufgebracht waren. Er sammelte diese Gegenstände ein und brachte sie mit zum Abschnitt.

Friedrichshain: Fußgänger bei Verkehrsunfall lebensgefährlich

Fußgänger von Auto erfasst: Ein Fußgänger ist gestern Nachmittag bei einem Verkehrsunfall in Friedrichshain lebensgefährlich verletzt worden.

Friedrichshain: Hausfassade in der Landsberger Allee beschädigt

Die Polizei wurde in der vergangenen Nacht zu einer Sachbeschädigung nach Friedrichshain alarmiert. Nach den ersten Erkenntnissen hatten Unbekannte kurz vor 3 Uhr in der Landsberger Allee die Fassade eines Wohnhauses beschmiert und mehrere Fensterscheiben eines dort befindlichen Büros beschädigt.

Zwei Porsche am ehemaligen Schlachthofgelände angezündet

In der vergangenen Nacht legten Unbekannte an zwei Autos in Friedrichshain und Prenzlauer Berg Feuer.

Friedrichshain: Mercedes in der Löwestraße angezündet

Autos angezündet: In der vergangenen Nacht zündeten Unbekannte in Friedrichsfelde und Friedrichshain zwei Autos an. Verletzt wurde niemand. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes führt in beiden Fällen die Ermittlungen.

Friedrichshain: Überfall auf Spätkauf führt zu SEK-Einsatz

Nach einem Überfall auf einen Spätkauf in Friedrichshain sind vier junge Männer vorläufig festgenommen worden.

Friedrichshain: Jogger auf der Landsberger Allee von Straßenbahn erfasst

Ein junger Mann wurde in der vergangenen Nacht von einer Straßenbahn in Friedrichshain erfasst. Der 26-Jährige hatte gegen 22 Uhr an der Landsberger Allee Ecke Fritz-Riedel-Straße die Straße überquert und war dabei von der Bahn der Linie M6 in Fahrtrichtung Marzahn erfasst worden.

Gedenkstunde anlässlich des 168. Jahrestags der „Märzrevolution“

Am 18. März 1848 kapitulierte das Militär des preußischen Königs Friedrich Wilhelm IV. vor den Kämpfern für Freiheit und Demokratie. 306 Arbeiter und Bürger verloren bei den Barrikadenkämpfen ihr Leben. 183 zivile Opfer wurden am 22. März 1848 auf dem neu angelegten Friedhof im Friedrichshain beerdigt.

Friedrichshain: Rechtsextremist am Platz der Vereinten Nationen angegriffen

Zu einem angezeigten Überfall hat der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes die Ermittlungen übernommen.

Friedrichshain: Wohnungsbrand in der Kochhannstraße

Anwohner der Friedrichshainer Kochhannstraße alarmierten gestern Abend die Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand.

Seiten

RSS - 10249 abonnieren