10969

Nachrichten aus dem Postleitzahlenbereich 10969 Berlin-Kreuzberg

Beteiligungsverfahren Böcklerpark für Alle! geht in die heiße Phase

Der Böcklerpark liegt zwischen Wassertorkiez und Landwehrkanal in Kreuzberg. Das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg hat gruppe F Landschaftsarchitekten beauftragt, zur Verbesserung des Gesamtzustandes des Böcklerparks und dessen Nutzbarkeit ein Bürgerbeteiligungsverfahren durchzuführen, das in Form einer sog. Charrette durchgeführt wird.  Während einer Charrette wird die Planungsarbeit konsequent öffentlich und vor Ort durchgeführt. Sie fordert so zur Beteiligung auf und fördert die Identifizierung der Bürger mit dem zu gestaltenden Ort - also dem eigenen Wohnumfeld.

Tankstelle in der Prinzenstraße ausgeraubt

Unverletzt blieb der Angestellte einer Kreuzberger Tankstelle vergangene Nacht bei einem Überfall. Zwei Männer betraten gegen 23.30 Uhr den Verkaufsraum der Tankstelle in der Prinzenstraße. Einer der Beiden bedrohte den 26-Jährigen mit einem Klappmesser und forderte das Öffnen der Kasse.

Mann bei Überfall in der Prinzenstraße homophob beleidigt und verletzt

Zwei bislang Unbekannte haben gestern Nachmittag einen Mann in Kreuzberg überfallen und homophob beleidigt. Kurz nach 17 Uhr attackierten die beiden Männer den 28-Jährigen im Hof eines Mehrfamilienhauses in der Prinzenstraße.

Räuber versteckt sich mit nacktem Oberkörper im Glascontainer

Nach einem Handyraub versteckte sich heute früh ein Räuber in einem Glascontainer in Kreuzberg. Ein 26-jähriger Mann stand gegen 3.30 Uhr an einer Bushaltestelle in der Kochstraße, als der Tatverdächtige ihn ansprach und fragte, ob er dessen Handy zum Telefonieren nutzen könne.

17-Jährige in der Böcklerstraße ausgeraubt

Ein mit einer Sturmhaube maskierter und mit einer Schusswaffe bewaffneter Mann überfiel gestern Abend eine 17-Jährige in Kreuzberg.

Antisemitischen Parolen am U-Bahnhof Moritzplatz

Unbekannte beschmierten am Wochenende mehrere Pfeiler auf einem Bahnsteig des Kreuzberger U-Bahnhofs Moritzplatz mit fremdenfeindlichen und antisemitischen Parolen. Ein Zeuge hatte die Schmierereien gestern Abend gegen 19.30 Uhr festgestellt und angezeigt.

Zehn Kilogramm Marihuana in der Lobeckstraße beschlagnahmt

Zehn Kilogramm Marihuana

Ermittler des Landeskriminalamts nahmen gestern Nachmittag in Kreuzberg einen 33-Jährigen fest, der in dringendem Verdacht steht, mit Betäubungsmitteln gehandelt zu haben.

Mehrere Verletzte bei Wohnungsbrand in der Lobeckstraße

Zu einem Wohnungsbrand in der Kreuzberger Lobeckstraße rückten gestern Abend Polizei und Feuerwehr aus. Gegen 19 Uhr 15 brach in der Küche eines 24-jährigen Mieters das Feuer aus.

Flüchtlingswohnheim Stallschreiberstraße: „Wunderbar integriert“

Am 1. Dezember 2012 wurde in der Kreuzberger Stallschreiberstraße ein neues Wohnheim für Flüchtlinge und AsylbewerberInnen eröffnet. 196 Personen, darunter 64 Kinder und Jugendliche, sind inzwischen dort untergebracht.

Türkiyemspor: Die Rettungskampagne hat ein Gesicht

Türkiyemspor Berlin stellt das Design seiner Spendenkampagne zur Rettung vor der drohenden Insolvenz vor. Drei Spieler, die einen erplatteten Ball wieder mit Luft und Leben füllen, bilden das Motiv, welches ab sofort Plakate, Flyer, Anzeigen und Internetbanner schmückt. Der Berliner Graphikdesigner Christoph Löffler hat die Reihe erstellt, von der sich Türkiyem weiteren Aufwind für die Rettungskampagne erhofft.

Seiten

RSS - 10969 abonnieren