10245

Nachrichten aus dem Postleitzahlenbereich 10245 Berlin-Friedrichshain

Diverse politisch motivierte Sachbeschädigungen in Friedrichshain

Zwischen gestern Abend und heute Morgen haben Unbekannte diverse Sachbeschädigungen in Friedrichshain begangen.

Bürgerbeteiligung zum Entwurf des Entwicklungskonzeptes Rummelsburger See

Die Bezirksstadträtin für Finanzen, Umwelt, Kultur und Weiterbildung, Clara Herrmann, informiert:

Friedrichshain: Goldschmiede in der Wühlischstraße überfallen

Ziel eines Raubüberfalls war heute Vormittag ein Juwelier in Friedrichshain. Gegen 10 Uhr lauerten in der Wühlischstraße zwei maskierte Männer einer 44-jährigen Angestellten auf, drängten sie unter Vorhalten einer Schusswaffe in das Geschäft hinein und forderten die Herausgabe von Geld und Edelmetall.

Zwei Verletzte bei Auseinandersetzung am Ostkreuz

Zwei Passanten wurden in der vergangenen Nacht in Friedrichshain verletzt. Gegen 22.45 Uhr wurde die Polizei in die Simplonstraße Nahe S-Bahnhof Ostkreuz alarmiert.

Landgericht: Besetzte Teppichfabrik kann geräumt werden

Dem Landgericht Berlin liegt ein Eilverfahren vor, mit dem die Antragstellerin, eine Projektgesellschaft, die Räumung der Immobilie Alt-Stralau 4, auf der sich eine ehemalige Teppichfabrik befindet, beantragt hat. Das Landgericht Berlin hat mit Beschluss vom 7. August 2017 eine sog. Einstweilige Verfügung erlassen. Den Antragsgegnern, bei denen es sich um Hausbesetzer handeln soll, wird darin aufgegeben, das Grundstück zu räumen.

Haftbefehl nach Laserpointerangriff vollstreckt

Einsatzkräfte des Polizeilichen Staatsschutzes beim Landeskriminalamt vollstreckten gestern gegen 13.20 Uhr am Wilhelmsruher Damm einen Haftbefehl gegen einen jungen Mann. Dem 22-Jährigen wird vorgeworfen, in der Nacht vom 16. auf den 17.

Friedrichshain: Polizist mit Laserpointer geblendet

In der vergangenen Nacht wurde ein Polizist in Friedrichshain mit einem Laserpointer geblendet. Der Beamte befuhr gegen 1.30 Uhr mit einem Funkwagen die Stralauer Allee in Richtung Elsenbrücke.

Friedrichshain: Taxifahrer verweigert Transvestiten die Mitnahme

In der vergangenen Nacht verweigerte ein Droschkenkutscher die Mitnahme eines Fahrgastes in Friedrichshain. Nach den bisherigen Erkenntnissen wollte der 44-jährige Fahrgast gegen 1 Uhr das Taxi eines 48-Jährigen in der Revaler Straße besteigen, als ihm die Mitnahme verweigert wurde.

Ostkreuz: Frau mit Kinderwagen angegriffen - Polizei sucht Zeugen

Nachdem sich am Montagmorgen zwei Kinderwagen touchierten, ging ein Pärchen gemeinsam auf eine 24-Jährige am Bahnhof Ostkreuz los. Dabei bespuckten, traten und schlugen die Angreifer die Frau und flüchteten im Anschluss unerkannt vom Bahnhof.

Friedrichshain: Doppelte Fälscherin am Ostkreuz festgenommen

Sonntagmorgen legte eine 27-Jährige den Kontrolleuren in der S-Bahn einen verfälschten Fahrausweis vor. Alarmierte Bundespolzisten überprüften die "Schwarzfahrerin" und deckten dadurch zwei weitere Straftaten auf.

Seiten

RSS - 10245 abonnieren