10243

Nachrichten aus dem Postleitzahlenbereich 10243 Berlin-Friedrichshain

2,2 Promille: In Schlangenlinien durch Friedrichshain

In der vergangenen Nacht war ein Autofahrer alkoholisiert in Friedrichshain unterwegs. Gegen 1.25 Uhr entdeckte eine Polizeibeamtin außer Dienst den 24-Jährigen, der mit einem Renault die Stralauer Allee in Richtung Mühlenstraße befuhr.

Vor der Polizei geflüchtet und drei Verkehrsunfälle verursacht

Ein polizeibekannter und gesuchter Mann hat gestern am späten Nachmittag bei seiner Flucht vor der Polizei drei Verkehrsunfälle in Kreuzberg verursacht und ist anschließend zu Fuß geflüchtet.

Friedrichshain: Mercedes am Berghain angezündet

In der vergangenen Nacht brannte ein Mercedes in Friedrichshain. Gegen 1.30 Uhr bemerkte ein Sicherheitsdienstmitarbeiter in der Straße Am Wriezener Bahnhof den brennenden Wagen, der vor einer Diskothek geparkt war.

Friedrichshain: Ferienprogramm für Kinder auf dem Sportplatz Fredersdorfer Straße

Nicht alle Familien fahren während der Sommerferien in den Urlaub. Für die daheimgebliebenen Friedrichshainer Kinder gibt es auch in diesem Jahr wieder Sport- und Spielangebote auf dem Sportplatz Fredersdorfer Straße.

Friedrichshain: Touristen beim Beschmieren der East Side Gallery erwischt

In der vergangenen Nacht nahmen Polizisten zwei Touristen in Friedrichshain fest, nachdem sie sie auf frischer Tat bei einer Sachbeschädigung erwischten. Gegen 2.15 Uhr bemerkten Polizisten des Abschnitts 51 die jungen Männer, die etwas auf die East Side Gallery in der Mühlenstraße schrieben.

Waffenkontrollen auf Bahnhöfen: Bilanz der Bundespolizei

In den zurückliegenden beiden Nächten hat die Berliner Bundespolizei Kontrollen zum Verbot des Mitführens von gefährlichen Werkzeugen durchgeführt. Betroffen waren sieben innerstädtische Bahnhöfe und die jeweiligen Zugstrecken.

Friedrichshain: Mädchen durch Schuss aus Druckluftpistole verletzt

Gestern Abend schoss ein Mann mit einer Druckluftpistole von einem Balkon in Friedrichshain. Gegen 18 Uhr alarmierten Zeugen die Polizei in die Straße der Pariser Kommune.

Grüne besetzen zum Tag der Verkehrssicherheit das Frankfurter Tor

Am 16. Juni 2018 findet bundesweit der Tag der Verkehrssicherheit statt. Die Grünen Friedrichshain-Kreuzberg und die LAG Mobilität wollen an diesem Tag auf die immer noch viel zu hohe Anzahl von Verletzten und Toten auf den Berliner Straßen aufmerksam machen. Allein im letzten Jahr kam es laut Verkehrsunfallstatistik der Berliner Polizei zu 143.424 registrierten Verkehrsunfällen. Dabei wurden 15.062 Personen leicht verletzt, 2.317 Personen schwer verletzt und 36 Personen getötet.

Gedenkveranstaltung am 17. Juni

Das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung Friedrichshain-Kreuzberg laden anlässlich des 65. Jahrestages des Aufstands vom 17. Juni 1953 zum stillen Gedenken ein.

Wann? Sonntag, den 17. Juni, um 10.30 Uhr
Wo? Gedenkstein am Rosengarten, Karl-Marx-Allee 103-105

Ostbahnhof: Taschendieb wird von Opfer überführt

In der Nacht zu Donnerstag nahmen Bundespolizisten einen Mann am Ostbahnhof fest, nachdem dieser zuvor einem Reisenden das Smartphone entwendete.

Seiten

RSS - 10243 abonnieren